Microsoft Startup Offerings

BizSpark – Supporting Programm
for IT Start-ups

BizSpark unterstützt IT-Start-ups mit Software, Support und einer weltweiten Community – kostenlos. Mit der BizSpark-Mitgliedschaft haben Start-ups ein Jahr lang Zugriff auf genau die Software und Developer-Tools, die zum Entwickeln und Testen von Software, Apps und Webseiten benötigt werden. Von Windows 10 über Office bis Visual Studio sind fast alle Produkte von Microsoft dabei. Außerdem sind Cloud Services von Microsoft Azure im Wert von 150 $ im Monat inklusive. Mit der Basismitgliedschaft können Cloud Services von Microsoft Azure über drei Jahre ausprobiert werden. Darin enthalten sind voll skalierbare Infrastructure-as-a-Service (IaaS) (Windows oder Linux Server), Platform-as-a-Service (PaaS) sowie weitere Dienste, um leistungsstarke eigene Apps und Webservices zu entwickeln. Dabei ist es egal, für welche Devices Apps entwickelt werden, auch Open-Source-Lösungen können auf Azure eingebunden werden (Linux VMs, MySQL DB, etc.). Nach Ablauf gibt es ein spezielles Graduation Offering.
www.bizspark.com

Teilnahmekriterien: nicht älter als 5 Jahre, nicht mehr als $ 1 Mio. Umsatz/Jahr, im Eigentum, IT Startup.

BizSpark Plus – ready to scale

Für Start-ups, die nach der Gründungsphase ihre Lösung über die Azure Cloud skalieren wollen, bietet Microsoft das BizSpark Plus Programm. Im Rahmen dieses erhalten Start-ups für zwei Jahre bis zu 120.000 $ an Microsoft Cloud Services (das Basis BizSpark Offering wird dann auch entsprechend auf 24 Monate verlängert). Zur Bewerbung werden Unterlagen zum Geschäftsmodel, Business Plan, Forecast zur Cloud Nutzung, Kostenentwicklung für Infrastruktur, Abschätzung der Skalierung, … , - ähnlich einem VC Pitch – benötigt. 

Microsoft Ventures – Accelerator

Klassisches Accelerator Programm in EU: London, Paris und Berlin. Der Microsoft Ventures Accelerator ist ein Programm, das Start-ups in ihrer Frühphase umfassendes Mentoring, Coaching und Workshops zu Technologie, Design, Business Development, Marketing und HR bietet. Für die Dauer des Programms ziehen die Gründungsteams für vier Monate bei Microsoft ein.
 https://www.microsoftaccelerator.com/

Microsoft Reactor

Microsoft Reactors sind Community Hubs im Zentrum von San Francisco, Philadelphia und NYC – wir unterstützen gerne bei einer Bewerbung bzw. haben die Möglichkeit Start-ups bei Interesse zu nominieren und einzuladen. http://microsoftreactor.com

Microsoft Go-To-Market Services

Microsoft bietet einem ISV (Independent Software Vendor: das ist ein Softwarehersteller, der Anwendungsprogramme abhängig von den Anbietern bedeutender Software-Plattformen wie in diesem Fall Microsoft, entwickelt und vermarktet.) diverse Möglichkeiten, seine fertig entwickelte Lösung auf Microsoft Kanälen zu vermarkten. Ein Team mit Marketing Spezialisten und Experten helfen und unterstützen den Softwareherstellern bei Veröffentlichung der Lösung mit nur einem Ziel: Die Lösung und Applications am österreichischen und/oder am internationalen Markt erfolgreich zu launchen. Unterschiedliche Kanäle von Microsoft und Microsofts Plattformen (Beispiel: Microsoft Azure) werden dafür verwendet und abwechslungsreiche Marketing-Aktivitäten stehen zur Auswahl. Manche davon sind kostenlos, etwas größere Kampagnen werden in speziellen Fällen sogar mit angefragten Microsoft Fundings finanziert und unterstützt. Dazu wenden Sie sich bitte an ihren lokalen Microsoft Go-To-Market Lead. (GTM Lead in Österreich: Lisa Heinreichsberger)
Mehr dazu hier und hier.
 

Microsoft Co-Selling

Des Weiteren bietet Microsoft einem ISV auch die Möglichkeit seine eigens entwickelte Lösung durch ein riesengroßes Microsoft Seller Netzwerk zu verkaufen. Sowohl lokal als auch international. Insgesamt gibt es mehr als 30.000 Microsoft Verkäufer mit Kontakt zu vielen Microsoft End-Kunden. Wenn der Kunde nach einer speziellen Lösung sucht wird eine passende empfohlen und somit direkt Kontakt mit dem ISV aufgenommen. Auch wenn keine spezielle Lösung gesucht wird, werden Segment-spezifische Lösungen immer wieder angeboten und gleichzeitig auch vermarktet.

Mehr dazu unter ‚Co-Sell Ready‘

Teilnahmekriterien: Bestätigung von Microsoft Corp & ISV-Partner muß Zugang zum Connect Tool (Lead Sharing Tool) erhalten

<< zurück